Als Supervisorin arbeite ich methodenintegrativ, d.h. ich greife je nach Fragestellung und Situation auf Ansätze und Methoden unterschiedlicher Denkschulen zurück. Basis dieser professionellen Haltung bildet das Supervisionsverständnis des Österreichischen Arbeitskreises für Gruppentherapie und Gruppendynamik  (ÖAGG).

 

Im kostenlosen Erstgespräch wird der Auftrag an die Beratung umfassend geklärt, um Rahmenbedingungen, Erwartungen und Ziele zu definieren. Der auf dieser Basis formulierte Kontrakt ist Grundlage der supervisorischen Arbeit und Bezugspunkt für die gemeinsame Evaluation des Supervisionsprozesses.

 

Gerne informiere ich Sie über die Kosten. Ein Erstgespräch ist kostenlos. Dabei wird der Auftrag an die Beratung umfassend geklärt, um Rahmenbedingungen, Erwartungen und Ziele zu definieren. Der auf dieser Basis formulierte Kontrakt ist Bezugspunkt für die gemeinsame Evaluation des Supervisionsprozesses.